Dipl.-Psych. Sonja Krämer

Liebe Studierende,

das Begleitseminar 050270 (Mi, 8.30 – 10 Uhr) wird am 22. April 2020 beginnen. Es soll wöchentlich digitale Treffen zu der geplanten Zeit geben. Sie sollen dabei einen Teil der Sitzungen in Kleingruppen moderieren. Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen per Mail.

Bis dahin und bleiben Sie gesund,

Sonja Krämer

Projekte

HeKla

Forschungsinteressen

Effekte von Inklusion
Soziale und emotionale Heterogenität von Schülerinnen und Schülern

Publikationen

Becherer, J., Krämer, S. & Zimmermann, F. (2019). Diagnostik externalisierenden Verhaltens in der Schule. In F. Zimmermann, J. Möller & T. Riecke-Baulecke (Hrsg.), Basiswissen Lehrerbildung: Schulische Diagnostik und Leistungsbeurteilung (S. 159-177). Seelze: Klett Kallmeyer.

Krämer, S. & Zimmermann, F. (2020). Zum Einfluss von störendem Schülerverhalten im Unterricht auf Leistungsbeurteilungen: Explizite Einschätzungen und experimentelle Befunde. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 34, 99-115. doi:10.1024/1010-0652/a000250

Krämer, S. & Zimmermann, F. (2018). Vorbereitung auf Inklusion in der Lehramtsausbildung unter Einbezug qualifizierter Menschen mit Behinderungen – Erste Ergebnisse einer Evaluationsstudie. In B. Brouer, J. Kilian, I. Petersen & A. Burda-Zoyke (Hrsg.), Vernetzung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Ansätze, Methoden und erste Befunde aus dem LeaP-Projekt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (S. 105-120). Münster: Waxmann.

Lebenslauf

Zeitraum Tätigkeit
seit 05/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogisch-Psychologische Lehr- und Lernforschung in der Arbeitseinheit „Pädagogisch-Psychologische Diagnostik als Grundlage von Inklusion und Heterogenität“
09/2014 - 03/2017 Studentische Hilfskraft am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in der Abteilung Erziehungswissenschaft
10/2012 - 03/2017 Studium der Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel