Projekte:

ASSET - Assessing Students' English Texts

ASSET

Schülerleistungen zutreffend einschätzen zu können ist eine Schlüsselkompetenz von Lehrerinnen und Lehrern, und deshalb auch ein wichtiges Ziel für die Lehrerbildung. Die Studie ASSET untersucht die Beurteilungsqualität von angehenden sowie erfahrenen Englisch-Lehrpersonen zu authentischen argumentativen Essays von Lernenden in der 11. Klasse.

 

BLUE SKM

In dem Projekt fokussieren wir einen spezifischen Aspekt von Instruktionsqualität. Untersucht werden soll, wie sich im Laufe der Sekundarstufe I und II der in ausgewählten Fächern immersiv in der  Zweitsprache Englisch durchgeführte Unterricht auf die Leistungen von Schülerinnen und Schüler im Englischen, Deutschen und den Naturwissenschaften sowie auf ihre Motivation auswirkt.

 

Diagnostische Kompetenz

Diagnostische Kompetenz interdisziplinär fördern: Entwicklung und Evaluation von Lehrmodulen in Kooperation von Psychologie und Fachdidaktiken.
 

EUROPA - Evaluation der Staatlichen Europa-Schule Berlin

EUROPA

Die EUROPA-Studie verfolgt das Ziel der Evaluation der Staatlichen Europa-Schule Berlin (SESB). An den Standorten der SESB werden Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Erstsprachen gemeinsam zweisprachig auf Deutsch und in einer der neun angebotenen nichtdeutschen Sprachen (Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch) unterrichtet.

IE_Modell

I/E-Modell

Dieses Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Frage, wie Personen zu einem differenzierten Selbstbild ihrer Persönlichkeit, wie beispielsweise ihrer leistungsbezogenen Stärken und Schwächen, kommen. Insbesondere geht es dabei um dimensionale Vergleiche, die Personen zwischen ihren Leistungen und Eigenschaften in verschiedenen Lebensbereichen anstellen.

 

LASER

Wie können geeignete Schülerinnen und Schülerinnen für das Lehramtsstudium gewonnen werden?
Das Projekt untersucht einerseits die Motivatoren und Hemmnisse für Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl Lehramt und beschäftigt sich andererseits mit der Frage wie Eignung bei angehenden Lehramtsstudierenden überprüft und passgenau gefördert werden kann.

LeaP@CAU

LeaP@CAU A3

Das Projekt „Lehramt mit Perspektive an der CAU zu Kiel“ (LeaP@CAU) wird vom BMBF mit Mitteln der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert. Es zielt auf vernetztes Professionswissen in Aus- und Weiterbildung, Lerngelegenheiten zur Theorie-Praxis-Verknüpfung sowie Inklusion und Heterogenität.

PaLea - Panel zum Lehramtsstudium

PaLea

PaLea ist ein vom BMBF gefördertes Panel zur Entwicklung professioneller Kompetenzen angehender Lehrkräfte in der ersten und zweiten Phase ihrer Ausbildung. Hierbei wurden Lehramtsstudierende aus dem gesamten Bundesgebiet über den Verlauf ihres Studiums bis in den Vorbereitungsdienst hinein wiederholt befragt. Parallel dazu wurden an den beteiligten Universitäten die Studienstrukturen des Lehramts detailliert erfasst.

 

ProsD

 

ProSim: Prozedurales Professionswissen im Simulierten Klassenraum entwickeln

ProSim

Simulierte Klassenräume erlauben Lehramtsstudierenden, sich mit virtuellen, aber dennoch individuell charakterisierten Schülerinnen und Schülern auseinanderzusetzen, Unterrichtssituationen zu simulieren und auf diese Weise die Bewertung von Schülerleistungen zu trainieren. Das Projekt möchte ein bereits bestehendes Modell eines simulierten Klassenraums im pädagogisch-psychologischen Kompetenzbereich weiterentwickeln und auf den biologiedidaktischen Kompetenzbereich ausweiten. Die Wirksamkeit des entwickelten virtuellen Klassenraums im Hinblick auf die Messung und Förderung verschiedener Facetten des Professionswissens von Lehrkräften soll in experimentellen Studien untersucht werden.

CAU LiB

SOKO-L

Ziel des Projekts SOKO-L ist die Entwicklung eines theoriegeleiteten Trainingsprogramms zu sozial-emotionalen Kompetenzen, welches zur Vorbereitung der Lehramtsstudierenden auf die berufliche Praxis dienen soll.