Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Homepage des Instituts für Pädagogisch-Psychologische Lehr- und Lernforschung (IPL)

 

Abteilungsfoto_Collage
 

Gratulationen zu erfolgreichen Disputationen

27.11.2019

Wir gratulieren Julia Becherer, Thorben Jansen und Nils Machts zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Dissertationen im November 2019.

Disputation Becherer

Disputation Jansen

Disputation Machts

Alle Kolleginnen und Kollegen freuen sich herzlich mit ihnen.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

07.11.2019

Zimmermann, F., Möller, J. & Riecke-Baulecke, T. (Hrsg.). (2019). Basiswissen Lehrerbildung: Schulische Diagnostik und Leistungsbeurteilung. Seelze: Klett Kallmeyer.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

05.09.2019

Preusler, S., Zitzmann, S., Paulick, I., Baumert, J., & Möller, J. (2019). Ready to Read in Two Languages? Testing the Native Language Hypothesis and the Majority Language Hypothesis in Two-Way Immersion Students. Learning and Instruction, 64. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2019.101247 https://authors.elsevier.com/a/1ZeCO3QACxZjwe

Erfolgreich in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB) des BMBF: LeaP@CAU geht ab 01.07.2019 in die zweite Förderphase

19.06.2019

Am IPL werden dabei zwei in der ersten Förderphase erfolgreiche Teilprojekte fortgeführt und zusätzlich startet ein neues Teilprojekt.

Wir freuen uns, dass wir Dr. Sophus Renger auch für die zweite Förderphase des Teilprojekts LASER (LehrAmt: SelbstErkundung und Rekrutierung, Projektleitung Dr. Michaela Köller) gewinnen konnten. In diesem Teilprojekt stehen Stereotype gegenüber Lehrkräften und Selbst-Stereotypisierungen von Lehramtsstudierenden im Mittelpunkt. Die Forschung zu diesen Stereotypisierungen und den Möglichkeiten, diesen zu begegnen, soll ausgebaut werden und in Maßnahmen zur Selbstreflexion für (angehende) Studierende und zur Beratung von Lehrenden einfließen. Daneben ist die Entwicklung eines integrierten Konzeptes zur Eignungsabklärung für das Lehramtsstudium an der CAU Kiel geplant, welches Diagnostik und Beratung zusammenführt.

Wir freuen uns auch darüber, dass das Teilprojekt HeKla (Heterogenität im Klassenraum; Projektleitung Prof. Dr. Friederike Zimmermann) weitergeführt wird. In der Lehre wird ein Fokus auf der Weiterentwicklung von Konzepten zur Verschränkung pädagogisch-psychologischer und fachdidaktischer Inhalte zum Umgang mit Heterogenität im Unterricht liegen. Aufbauend auf den bisherigen Forschungsarbeiten in diesem Teilprojekt zur Urteilsgenauigkeit von Lehrpersonen sowie zu ihren Überzeugungen und Stereotypen im Kontext inklusiven Unterrichts, soll weiterführend untersucht werden, inwieweit sich verschiedene schülerseitige Heterogenitätsaspekte in ihrer Intersektionalität auf die Urteilsgenauigkeit von Lehrpersonen auswirken. Dazu wird das Instrument des „Simulierten Klassenraums“ weiterentwickelt und soll schließlich auch als digitale Lernumgebung im Lehramtsstudium erprobt werden. Schließlich freuen wir uns mit dem Projekt Schülertexte kompetent bewerten: Entwicklung einer digitalen Plattform (Schüko, Projektleitung Prof. Dr. Jens Möller) beginnen und so die diagnostische Kompetenz von Lehramtsstudierenden fördern zu können. Am IPL entwickelte Instrumente wie der „Simulierte Klassenraum“ und das „Schülerinventar“ (Kaiser et al., 2017) ermöglichen es Lehramtsstudierenden z. B. Schüleraufsätze oder andere Leistungen bewerten zu lassen, zu ihren Beurteilungen Feedback zu erhalten und so Diagnosen und pädagogische Anschlusshandlungen zu verbessern. Im geplanten Projekt soll das Schülerinventar für eine ganze Palette von Schulfächern mit je spezifischen fachdidaktisch relevanten und in der Schulpraxis auftretenden Herausforderungen bei der Beurteilung von Schülerarbeiten weiterentwickelt und evaluiert werden.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

12.06.2019

Wolff, F., Helm, F. & Möller, J. (2019). Integrating the 2I/E model into dimensional comparison theory: Towards a comprehensive comparison theory of academic self-concept formation. Learning and Instruction, 62, 64–75. http://dx.doi.org/10.1016/j.learninstruc.2019.05.007

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

12.06.2019

Wolff, F., Helm, F., Junge, F. & Möller, J. (2019). Are dimensional comparisons performed unconsciously? An investigation of the internal/external frame of reference model using implicit self-concepts. Journal of Educational Psychology. Online First. http://dx.doi.org/10.1037/edu0000375

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

18.03.2019

Fleckenstein, J., Gebauer, C. & Möller, J. (online first). Promoting mathematics achievement in one-way immersion: Performance development over four years of elementary school. Learning and Instruction.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

18.03.2019

Sorge, S., Keller, M., Neumann, K. & Möller, J. (in press). Investigating the Relationship between Pre-service Physics Teachers’ Professional Knowledge, Self-Concept, and Interest. Journal of Research in Science Teaching.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

09.01.2019

Zitzmann, S., & Hecht, M. (2019). Going beyond convergence in Bayesian estimation: Why precision matters too and how to assess it. Structural Equation Modeling, 0, 1–16. doi: 10.1080/10705511.2018.1545232

Online Sessions zur Vorbereitung auf die Klausur Pädagogische Psychologie

20.12.2018

Am 8.1.2019 und am 9.1. 2019 findet jeweils eine online-Session statt zur Vorbereitung auf die Klausur Pädagogische Psychologie für das Lehramt am 11.1.2019.

Auf OLAT finden Sie in der Datei

Bitte nehmen Sie mit mir am folgenden Adobe Connect Meeting teil.

die jeweiligen Adressen der Webeiten. Und bitte denken Sie daran, ihr Gerät zu checken, den Link finden Sie ebenfalls in der genannten Datei.

Eine schöne Weihnachtszeit wünscht

Jens Möller

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

20.12.2018

Krämer, S. & Zimmermann, F. (2018). Vorbereitung auf Inklusion in der Lehramtsausbildung unter Einbezug qualifizierter Menschen mit Behinderungen – Erste Ergebnisse einer Evaluationsstudie. In B. Brouer, J. Kilian, I. Petersen & A. Burda-Zoyke (Hrsg.), Vernetzung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Ansätze, Methoden und erste Befunde aus dem LeaP-Projekt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (S. 105-120). Münster: Waxmann.

Vom 30. bis 31. August 2018 fand die Internationale Tagung "Bilingual Education Research Conference" am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin statt.

10.10.2018

Poster der Europa Tagung in Berlin

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

09.10.2018

Vögelin, C.,Jansen, T., Keller, S. & Möller, J. (2018): The impact of vocabulary and spelling on judgments of ESL essays: an analysis of teacher comments, The Language Learning Journal https://doi.org/10.1080/09571736.2018.1522662

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

22.05.2018

Zitzmann, S. (2018). A computationally more efficient and more accurate stepwise approach for correcting for sampling error and measurement error. Multivariate Behavioral Research. doi: 10.1080/00273171.2018.1469086

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

22.03.2018

Wolff, F., Nagy, N., Helm, F. & Möller, J. (2018). Testing the internal/external frame of reference model of academic achievement and academic self-concept with open self-concept reports. Learning and Instruction, 55, 58–66. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2017.09.006

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

22.03.2018

Wolff, F. & Borzikowsky, C. (2018).  Intercultural competence by international experiences? An investigation of the impact of educational stays abroad on intercultural competence and its facets. Journal of Cross-Cultural Psychology, 49, 488–514. https://doi.org/10.1177/0022022118754721

Zwei Masterarbeiten (M.Ed.) zu vergeben

20.03.2018

Aktuell sind am IPL zwei Masterarbeiten aus dem Bereich der Selbstkonzeptforschung zu vergeben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

27.11.2017

Fleckenstein, J., Möller, J. & Baumert, J. (2017). Mehrsprachigkeit als Ressource. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, https://doi.org/10.1007/s11618-017-0792-9

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

20.11.2017

Zimmermann, F., Becherer, J., & Köller, O. (2017). Wenn die diagnostische Kompetenz von Lehrkräften bezweifelt wird: Eine Replikation der Moderation von Effekten der Noten auf das Selbstkonzept im I/E-Modell. In J. Retelsdorf, F. Zimmermann, A. Südkamp, & O. Köller (Hrsg.), Im Blickpunkt pädagogisch-psychologischer Forschung:Selbstbezogene Kognitionen, sprachliche Kompetenzen und Professionalisierung von Lehrkräften. Festschrift für Jens Möller (S.31-46). Münster: Waxmann.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

15.11.2017

Arens, A.K., Becker, M., & Möller, J. (2017). Social and dimensional comparisons in math and verbal test anxiety: Within- and cross-domain relations with achievement and the mediating role of academic self-concept. Contemporary Educational Psychology, 51, 240-252. doi:10.1016/j.cedpsych.2017.08.005

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

19.09.2017

Köller, M., Aldrup, K. & Klusmann, U. (im Druck). Lehrer/-in werden?! - Die Effekte eines lehramtsspezifischen Selbsterkundungsverfahrens auf die Studienwahl von Schülerinnen und Schülern. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie.

Neue Veröffentlichung aus dem IPL

04.09.2017

Becherer, J., Köller, O. & Zimmermann, F. (2017). Sozialverhalten und Schulleistungen: Spielt die Beliebtheit in der Klasse eine Rolle? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(3), 405-424.