Soziale Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer: Entwicklung eines forschungsbasierten Trainingsprogramms (SOKO-L)

 

Das theoriegeleitete Trainingsprogramm zu sozial-emotionalen Kompetenzen soll als Bindeglied zwischen der theoretischen universitären Ausbildung und der Berufspraxis dienen und die Interaktions- und Beziehungsqualität zwischen Lehrkräften und Schüler/-innen verbessern. Die Konzeption des Trainings sieht eine Weiterentwicklung der Lehramtsstudierenden u.a. in den folgenden Bereichen vor: Wissen über Emotionen und soziale Interaktionen, Regulation eigener und fremder Emotionen, Verstehen von und kompetent handeln in sozialen Situationen. Neben der Vermittlung theoretischen Wissens werden Übungen durchgeführt, um den Transfer des Gelernten in praktische Fähigkeiten zu fördern. Zur Überprüfung der Wirksamkeit des Programms wird dieses in einem Prä-Post-Follow- Up-Kontrollgruppendesign evaluiert. Bei erfolgreicher Evaluation soll das Trainingsprogramm in die Lehramtsausbildung der CAU übernommen werden.

 

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier: http://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.uni-kiel.de

Beteiligte Personen

Dr. Michaela Köller

Prof. Dr. Uta Klusmann (IPN, Kiel)

Dipl.-Psych. Bastian Carstensen (IPN, Kiel)

 

Projektpublikationen